Freitag, 24. November 2017

Mein aktueller SuB | Stand November 2017


Auf den Bildern seht ihr meinen aktuellen Stapel ungelesener Bücher, zumindest sah er Anfang der Woche noch so aus, mittlerweile habe ich "Jane, Unlimited" gelesen, bei "The Big F" fehlen nur noch ein paar Seiten. Dafür sind zwei neue Sachbücher bei mir eingezogen. 

Zu den Printbüchern im Bild kommen noch acht ungelesene eBooks ("No returns" ist bereits gelesen, "Keystone" fast), eine für mich sehr gute Zahl. Alles in allem also aktuell 15 ungelesene Bücher, eine Zahl, die für mich sehr gut passt.

Gerade die geringe Anzahl an ungelesenen eBooks lässt mich zufrieden lächeln, denn daran habe ich in den letzten Wochen aktiv gearbeitet. Ihr kennt das vielleicht von euch selbst, hier und da kauft man ein neues eBook, aber da man den Stapel nicht direkt im Bücherregal sieht, ignoriert man, dass er immer größer wird und explodiert. Irgendwann zählt man mal alle eBooks zusammen und ist schockiert. An dem Punkt war ich vor ein paar Jahren und bin froh mich davon entfernt zu haben.


Die Anzahl an ungelesenen Romanen ist bei mir aktuell ziemlich niedrig, zumindest für meine Verhältnisse. Aber da mich viele der Neuerscheinungen in den letzten Monaten nicht brennend interessiert haben und das gleiche für die Bücher auf meinen Wunschlisten gilt (ich muss mal wieder aussortieren), sind nicht viele neue Romanen bei mir eingezogen. Aber ich will mich gar nicht beschweren, ich bin aktuell sehr zufrieden mit meinem SuB, sowohl bezogen auf die Zusammensetzung als auch die Größe.

Wie sieht euer SuB aktuell aus? Seid ihr mit ihm zufrieden?

Kommentare:

  1. Da hast du wirklich einen toll übersichtlichen SuB. :) Ich selbst hatte eigentlich auch immer nur wenige ungelesene Bücher. Das hat sich in diesem Jahr allerdings geändert. Ich habe im Auslandssemester recht viele englische Bücher gekauft, die ich zum Großteil noch lesen muss. Zudem bin ich umgezogen und hatte endlich Platz für meine Bücher. Da habe ich die Gelegenheit genutzt und einige Reihen vervollständigt. Dadurch sind es gerade so 50 bis 60 Bücher auf meinem SuB. Leider habe ich auch gerade wenig Zeit zum Lesen, aber ich bemühe mich, den Stapel wieder zu verkleinern. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 50-60 hören sich doch eigentlich noch ganz gut an. Würde ich Zugang zu Buchgeschäften mit englische Büchern haben, würde mein SuB wahrscheinlich auch etwas wachsen.

      Wenig Zeit zum Lesen ist bei mir momentan auch ein großer Faktor. Manchmal passt es zeitlich schlicht nicht oder mein Kopf ist schon zu voll mit anderen Dingen, aber es wird auch bestimmt wieder besser.

      LG
      Sabrina

      Löschen